Nero`s Hundeforum
   Home » Erste Hilfe für den Hund » Fremdkörper im Maul

Fremdkörper im Maul

Fremdkörper im Maul

Symptome: Der Hund ist sehr unruhig und versucht mit den Pfoten etwas aus seinem Maul zu entfernen. Es kann ein vermehrter Speichelfluss auftreten. Das Tier hechelt ungewohnt schnell und es kann zu einer Luftnot kommen.

Erste Hilfe: Zur Lokalisation wird das Maul des Tieres vorsichtig geöffnet.
Falls die Möglichkeit besteht, dass der Fremdkörper schnell und ohne Hilfsmittel entfernt werden kann, dann kann dieser vorsichtig aus dem Maul geholt werden.
Nun besteht aber auch die Möglichkeit, dass der Fremdkörper sichtbar ist, aber nicht leicht entfernt werden kann, dann sollte eine zweite Person zur Hilfe geholt werden. Diese Person öffnet nun vorsichtig das Maul. Es werden dazu zwei Schlaufen hergestellt, beispielsweise eine Mullbinde, Krawatte oder Tuch etc.. Mit diesen Schlaufen wird dann langsam der Unter- und Oberkiefer auseinander gezogen. Im Anschluss kann dann der Fremdkörper entfernt werden. Vorsicht! Bei der Entfernung darf der Fremdkörper nicht in den Rachen des Tieres gestoßen werden.

Sollte eine Entfernung nicht einfach möglich sein, ist es empfehlenswert einen Tierarzt aufzusuchen.

Drucken 21-02-2011 15:42:05

Impressum - Statistik