Nero`s Hundeforum

mit Themen rund um den Hund
Aktuelle Zeit: Mo 20. Nov 2017, 05:39

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Selbst Vergiftet
BeitragVerfasst: Sa 8. Nov 2014, 09:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 20. Feb 2010, 10:53
Beiträge: 255
Hallo Leute
ich habe einen fatalen Fehler gemacht. Ich habe die Hunde meiner Freundin (Gonzo und Raki) in Pflege. Als ich Franz heute morgen seine Epilipsie Medikamente mit Wurst gab, hat die alte Hündin Raki sie geschnappt.
Luminal ist ein Medikament aus der Gruppe der Narkosemittel. Die Hündin ist das in solchen Dosen nicht gewöhnt. Obwohl ich sofort nach Elversberg gefahren bin und die TA dort ihr ein Medikament zum Erbrechen gespritzt haben, hat sie wohl einen großteil resorbiert. Als ich ging konnte sie nicht mehr stehen. Die haben sie dortbehalten um die Nebenwirkungen zu behandeln. Es wäre wohl keine Tödliche Dosis, aber der Hund ist 13 oder 14 Jahre alt. Ich bin total fertig- und das mir wo ich immer so klugscheißere wenn andere nicht aufpassen.
Meiner Freundin habe ich schon gebeichtet. Hoffentlich geht das gut. Ich mach mir solche Vorwürfe.
LG Waldhexe


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Selbst Vergiftet
BeitragVerfasst: Sa 8. Nov 2014, 17:48 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 18. Aug 2009, 06:55
Beiträge: 400
Ah Gott,
ich drücke euch die Daumen, dass die Hündin gut durch kommt.
So ein Mist kann aber jedem passieren. Da kannst du ewig aufpassen und dann eine kleine Unachtsamkeit und
schon ist es passiert.
Kopf hoch, du hast hast ja direkt reagiert. Wird schon gut gehen.
Als der Franz in Sulzbach abgehauen ist, hat deine Freundin bzw. ihr Freund bestimmt auch dieses
Scheißgefühl gehabt.
Gruß Andrea


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Selbst Vergiftet
BeitragVerfasst: Mo 10. Nov 2014, 19:27 
Offline

Registriert: So 27. Dez 2009, 19:52
Beiträge: 194
Hallo!
Man macht sich Vorwürfe, aber das geht so schnell. Ich gebe Klitschko momentan sein Antibiotikum im Camenbert. Die anderen bekommen dann auch Käse, aber sind so gierig. Irgendeiner hat ein Viertel der Tablette so schnell weggeschnappt, dass ich nicht mehr reagieren konnte.
Ich hatte das Glück, dass es nur Antibiotikum war.
Wir drücken hier alles.
Sowas passiert. Ich würde dir jederzeit alle meine Hunde anvertrauen. Wenn dir schon sowas passiert, dann wäre uns das mit Sicherheit auch passiert.
LG Claudia


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Selbst Vergiftet
BeitragVerfasst: Fr 14. Nov 2014, 08:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 20. Feb 2010, 10:53
Beiträge: 255
Hallo Hundekolleginnen
danke für eure Anteilnahme. Die Hündin hat alles gut überlebt. Ich konnte Sie am Abend abholen und meine Freundin hat mich noch getröstet, obwohl ich ihr zu dem Stress noch eine fette Rechnung produziert habe.
Lg Waldhexe


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Selbst Vergiftet
BeitragVerfasst: Sa 15. Nov 2014, 04:59 
Offline

Registriert: So 27. Dez 2009, 19:52
Beiträge: 194
Gott sei Dank! :D


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Optimized by SEO phpBB
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de