Nero`s Hundeforum

mit Themen rund um den Hund
Aktuelle Zeit: Mi 17. Jan 2018, 20:11

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Zerrung/Überdehnung
BeitragVerfasst: Mi 25. Aug 2010, 09:16 
Offline

Registriert: Sa 28. Nov 2009, 10:21
Beiträge: 179
Ein fröhliches Schwanzwedeln an euch alle,

ich habe mich doch am Sonntag im Wald wirklich versprungen (passiert mir sonst nie). Am Anfang tat es nicht so weh, aber am Montag konnte ich meinen rechten Hinerlauf gar nicht mehr aufsetzten und bin auf drei Beinen gelaufen. Da hat sich mein Frauchen aber ganz schöne Sorgen gemacht, weil sie dachte ich hätte vielleicht eine Verletzung zwischen den Pfoten oder so. Sie hat mich ständig abgetastet, aber das tat mir eigentlich nicht sehr weh. Im Ruhezustand halt ein bisschen und als mein Frauchen von der Arbeit kam konnte ich immer noch nicht auftreten. Also sind wir sicherheitshablber zum Tierarzt gefahren und was soll ich sagen, da stand eine wunderschöne heiße Retrieverhündin. :lach: Da durfte ich natürlich keine schwäche zeigen und bin flux auf vier beinen gelaufen wie immer. Den Schmerz hab ich einfach verdrängt. Das fand Frauchen natürlich nicht so lustig. Die TÄ hat mich dann untersucht und gemeint, ich hätte mir das Bein gezerrt oder überdehnt. Ich bekomme jetzt abends 20mg Rimadyl in mein Futter (die TÄ hatte meinem Frauchen doch glatt eine falsche Dosierung mitgegeben (zu schwach), aber mein Frauchen hat es natürlich bemerkt! :respekt: ). Jetzt geht es schon viel besser. Ich muss den Fuß nur noch ab und zu anheben, aber Frauchen hat trotzdem die Spaziergänge reduziert, was ich echt blöd finde. Auf drei Beinen geht doch auch!!! Aber sie wird schon wissen, was gut für mich ist :schleck:

Einen fröhlichen Lefzenklatscher von eurem Butz

_________________
LG Daniela
"Ich fand heraus, dass einem in tiefem Kummer von der stillen hingebungsvollen Kameradschaft eines Hundes Kräfte zufließen, die einem keine andere Quelle spendet." Doris Day


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zerrung/Überdehnung
BeitragVerfasst: Do 26. Aug 2010, 17:02 
Offline

Registriert: Do 21. Jan 2010, 19:04
Beiträge: 152
Hallo Butz,
ich hatte mir auch mal den Fuß verstaucht, als ich in ein Mauseloch getreten bin. :krank:
Ich konnte auch nur noch auf drei Beinen laufen. Der TA hat mir dann ne Spritze verpasst und es ging nach einigen Tagen direkt besser. Ich hatte natürlich nicht so ein Glück wie du, noch ne tolle Hündin zu treffen. Ich kann mir vorstellen, dass du dir da nicht die blöße geben wolltest. Ich wünsche dir noch gute Besserung und liebe Grüße an Pjakkur und natürlich dein Frauchen.
Gruß Nero :schleck:


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Optimized by SEO phpBB
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de