Nero`s Hundeforum

mit Themen rund um den Hund
Aktuelle Zeit: Do 26. Apr 2018, 03:58

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 41 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Der Alptraum aller Hundebesitzer
BeitragVerfasst: Mo 3. Mai 2010, 11:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 20. Feb 2010, 10:53
Beiträge: 255
Hallo Anna Rosa

Ich hoffe die Luna hat sich schon etwas beruhigt. Große Klasse das du beim Ordnungsamt warst. :respekt:
Auf einer Wanderhütte in der Nähe haben sich Leute über dein Unglück unterhalten ( ich saß zwei Bänke weiter und mußte quasi mithören ;)) . Der Besitzer des Rottweilers scheint ja auch kein unbeschriebenes Blatt zu sein.
Manchmal wäre man selbst gerne ein Arnold Schwarzenegger im Rechtsfreien Raum und dann "asta la vista Baby"...
Liebe Grüße von Waldhexe, Franz und Anton.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Alptraum aller Hundebesitzer
BeitragVerfasst: Mi 5. Mai 2010, 04:44 
Offline

Registriert: Sa 28. Nov 2009, 10:21
Beiträge: 179
Hallo Anna Rosa,

ich habe mich mal erkundigt, wie das mit der Versicherung abläuft:

Der Halter des Rottweilers sollte die Rechnung im besten Fall postwendend bei seiner Versicherung einreichen. Die wiederum wendet sich an den Tierarzt, der ein Formular über den Vorfall ausfüllen muss.
Meine Freundin ist Tierarzhelferin und meinte, dass so ein Formular schon mal ein paar Tage beim Tierarzt liegen bleiben kann. Je nachdem halt, wie Zeit ist. Erst nachdem das Formular wieder bei der Verischerung und geprüft ist, setzt sich diese mit Dir in Verbindung.
Frag doch einfach mal bei Deinem Tierarzt nach, ob er schon was vorliegen hat.

Musst Du eigentlich an dem Haus des Rottweilers vorbei, wenn ihr spazieren geht? Gibt es keinen anderen Weg?

_________________
LG Daniela
"Ich fand heraus, dass einem in tiefem Kummer von der stillen hingebungsvollen Kameradschaft eines Hundes Kräfte zufließen, die einem keine andere Quelle spendet." Doris Day


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Alptraum aller Hundebesitzer
BeitragVerfasst: Mi 5. Mai 2010, 09:15 
Offline

Registriert: So 10. Jan 2010, 09:43
Beiträge: 80
Hallo Daniela,
danke für deine Mühe. Ich wußte nicht, dass der Tierarzt Stellung dazu beziehen muß.
Die Rechnungen wurden von mir bezahlt.
Ich dachte , dass das so üblich ist, dass man Vorkasse leisten muß.
Werde mich gleich bei der Tierklinik erkundigen.
Ja das mit dem an der Wohnung vorbeigehen ist so eine Sache.
Bei uns sind es drei Häuser.
Der Besitzer vom Rottweiler wohnt im 1. und ich im letzten Haus.
Das heißt für uns immer an diesem Haus vorbei, wenn wir kommen springt er ans Fenster und Luna bellt dann hoch.
Probiere es auch mit Leckerli. Hat auch prima geklappt. Nun läßt der Besitzer seinen Hund vor unsere Haustür machen.
Luna spielt dann schon verrückt wenn sie die Hinterlassenschaften schnuppert.
Eine Mitbewohnerin hat in vorgestern schon gestört, er solle doch den Hund vor seiner Haustür seine Sache verrichten
lassen. DAss es eine große S...... sei.
Bin gespannt wie lange es noch dauert bis er auszieht.
Dann ist er in der Albert-Weisgerber -Allee
Liebe Grüße
Anna-Rosa


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Alptraum aller Hundebesitzer
BeitragVerfasst: Do 6. Mai 2010, 04:50 
Offline

Registriert: Sa 28. Nov 2009, 10:21
Beiträge: 179
Hallo Anna Rosa,

dass Du Vorkasse leisten musst ist auch richtig. Du hast schon alles korrekt gemacht.

Hast Du dem Ordnungsamt auch wegen den Hinterlassenschaften Bescheid gegeben? Du hast ja in Deiner Mitbewohnerin einen Zeugen. Dann bekommt der Halter erstmal eine Strafe soweit ich weiß.

Man ist das ein Ärger... Weiß gar nicht, was manchen Menschen im Kopf rumgeht...

_________________
LG Daniela
"Ich fand heraus, dass einem in tiefem Kummer von der stillen hingebungsvollen Kameradschaft eines Hundes Kräfte zufließen, die einem keine andere Quelle spendet." Doris Day


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Alptraum aller Hundebesitzer
BeitragVerfasst: Do 20. Mai 2010, 19:46 
Offline

Registriert: So 27. Dez 2009, 19:52
Beiträge: 194
Hallo,
ich habe das heute erst gehört, was Luna passiert ist. Ich bin froh, dass sie nicht schlimmer verletzt wurde. Aber sowas finde ich wirklich schlimm. Ich habe bei Henry auch immer Angst, weil der aber auch auf jeden freundlich zustürmt.

Ganz liebe Grüße von Claudia und Henry


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Alptraum aller Hundebesitzer
BeitragVerfasst: Fr 21. Mai 2010, 19:53 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 18. Aug 2009, 06:55
Beiträge: 402
@Claudia,
ich denke dass bei dem Unglück mit der Luna auch verschiedene Faktoren dazu geführt haben.
Ich glaube nicht, dass der Rotti gut sozialisiert ist. So direkt an die Kehle gehen ist ja eigentlich nicht normal. Das Hunde sich nicht immer leiden können ist eigentlich schon normal.
Nero hat da auch seine Kandidaten, die er nicht ausstehen kann.
Das ist bei uns Menschen ja auch nicht anders. Aber in der Regel wird da ja auch erst mal geknurrt, gebellt und gewarnt, bevor wirklich ernsthaft gebissen wird.
Wahrscheinlich hat das Herrchen vom Rotti bei der Erziehung was verpasst.
Gruß Andrea


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Alptraum aller Hundebesitzer
BeitragVerfasst: Mi 26. Mai 2010, 06:38 
Offline

Registriert: So 10. Jan 2010, 09:43
Beiträge: 80
Hallo Claudia und Henry,

wie geht es euch denn? Schön, dass ihr auch hier in dem Forum seit.
Habt ihr euch schon gut eingelebt?
Leider hat sich bei, mir in dieser Sache, nicht viel ergeben. War gestern bei der Polizei und die hat mir
geraten einen Anwalt einzuschalten. In St. Ingbert kenne ich ihr keinen Anwalt der auch ein bischen Biss hat. :)
Nun kommen leider weitere Kosten auf mich zu :(
Die gute Nachricht ist aber, dass der Hund mit Herrchen ausgezogen ist.
Hoffe dass jetzt bei uns wieder etwas Ruhe einkehrt.
Vielleicht sieht man sich ja mal
Lieber Gruß
Anna-Rosa und Luna :lach:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Alptraum aller Hundebesitzer
BeitragVerfasst: Mi 26. Mai 2010, 14:22 
Offline

Registriert: So 27. Dez 2009, 19:52
Beiträge: 194
Hallo Anna-Rosa, hallo Luna,

wir haben uns gut eingelebt. Hier wohnen auch Gott sei Dank nur harmlose Hunde, aber meistens sind wir eh im Wald.
Seid wir umgezogen sind, sieht man sich fast gar nicht mehr. Ich bin froh, dass es Luna wieder gut geht, hoffentlich klärt sich das mit den Kosten noch, denn das ist wirklich Sache von dem Rottweiler Besitzer, unverschämt, dass der nicht zahlt.
GLG
Claudia und Henry


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Alptraum aller Hundebesitzer
BeitragVerfasst: Sa 12. Jun 2010, 07:29 
Offline

Registriert: So 10. Jan 2010, 09:43
Beiträge: 80
Hallo,

ihr habt schon lange nichts mehr gehört in dieser Sache.
Leider gibt es nicht so gutes zu berichten.
Die letzten paar Wochen war das Gassigehen schon wieder ganz entspannt gewesen. :gassi1:
Seit 3 Tagen ist der Rottweiler wieder bei uns .... :evil:
Wenn wir an der Wohnung vorbeigehen, fängt Luna wieder an zu bellen und der Rottweiler
springt wieder gehen das Küchenfenster ....
Bin mal gespannt wie lange er hier bleibt.
Sein Herrchen sehe ich fast jeden Abend mit seinem dicken Auto in der Straße.
Ich mußte auch einen Anwalt einschalten , wegen der Kostenerstattung der OP :(
Das kann alles dauern.
Wünsche noch ein schönes Wochenende
Alles Liebe
Anna-Rosa und Luna ;)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Alptraum aller Hundebesitzer
BeitragVerfasst: Sa 12. Jun 2010, 14:28 
Offline

Registriert: Sa 28. Nov 2009, 10:21
Beiträge: 179
Das ist ja der Hammer... So ein A.... :boxen:
Zahlen muss er ja doch. Ist ja alles hieb und stichfest, aber das "Opfer" hat natürlich wie immer den Aufwand. Grrrr :boxen:

_________________
LG Daniela
"Ich fand heraus, dass einem in tiefem Kummer von der stillen hingebungsvollen Kameradschaft eines Hundes Kräfte zufließen, die einem keine andere Quelle spendet." Doris Day


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 41 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Optimized by SEO phpBB
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de