Nero`s Hundeforum

mit Themen rund um den Hund
Aktuelle Zeit: Mo 24. Sep 2018, 00:36

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Garten = Freilauf?
BeitragVerfasst: Mo 16. Apr 2018, 05:26 
Offline

Registriert: Mo 10. Jul 2017, 08:22
Beiträge: 8
Hi zusammen,
wollte nur mal fragen, wie ist euer Garten abgezäunt? Beziehungsweise, darf euer Hund überhaupt frei im Garten rumlaufen? Wenn ich so in der Nachbarschaft rumlaufe sehe ich die unterschiedlichsten Arten. Der eine Hund ist in einem kleinen Verschlag, den ganzen Tag über, der andere ist zwar auch in einem Verschlag, aber der hat die 3-fache Größe und ist auch noch kleiner als der erste Hund. Total krass, wie ich finde. Dann gibt es noch Hunde, die nur im Haus sind, außer bei Gassi gehen oder wenn das Kind damit im Garten spielt. Ab und an sieht man auch welche, die im Garten rumtollen, aber das sind meist die wesentlich kleineren.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Garten = Freilauf?
BeitragVerfasst: Mo 16. Apr 2018, 11:23 
Offline

Registriert: Fr 3. Mär 2017, 15:32
Beiträge: 21
Hi,
natürlich darf unser Hund frei im Garten herumlaufen, dafür ist der Garten ja auch schließlich da. Manchmal verschwindet er auch gerne mal für eine halbe Stunde draußen und gerade im Sommer erwischen wir ihn häufig, wie er sich auf die Wiese in die Sonne legt und einschläft. Dann holen wir ihn aber ins Haus.
Als Zaun haben wir einen einfach Maschendrahtzaun verwendet, den wir an ein paar Holzbalken befestigt haben, die wir in den Boden eingesetzt haben. Da unser Hund klein ist hält der Zaun auch etwas wildere Spielereien gut aus. Bei größeren Exemplaren würde ich vielleicht auf etwas stabileres setzen.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Garten = Freilauf?
BeitragVerfasst: Di 17. Apr 2018, 11:00 
Offline

Registriert: Di 27. Dez 2016, 12:16
Beiträge: 22
Hai,
wir hatten das Problem, das wir einige Schwierigkeiten mit unseren Zaun hatten. Haben das Haus Richtung eines Baches (da ist die Grenze) von daher können wir keinen richtigen Zaun bauen. Es würde immer wieder langsam kaputt gehen, da es immer wieder zu Überflutungen kommt. Deswegen haben wir uns etwas schlau gemacht und auf https://www.hundezaun-guide.de/ sind wir auch fündig geworden. Wir haben einfach einen flexiblen Hundezaun. Den setzen wir einfach am Ende von einer Seite zur anderen auf und unser Hund kann herumtollen. Er ist glücklich, das er frei rumrennen kann, wir sind glücklich, weil wir uns keine Sorgen machen müssen, das er ausbüxt.


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Optimized by SEO phpBB
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de