Nero`s Hundeforum

mit Themen rund um den Hund
Aktuelle Zeit: So 19. Nov 2017, 21:38

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Hundeführerschein
BeitragVerfasst: Sa 3. Nov 2012, 11:55 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 18. Aug 2009, 06:55
Beiträge: 400
Hallo,
hier mal eine interessante Info zum Hundeführerschein.
Er wird wohl in einigen Bundesländern Pflicht, im Saarland allerdings nicht.
Hier der Link von SOL.de:
http://www.sol.de/titelseite/topnews/Saarbruecken-Saarland-Hunde-Tierhalter-Hundefuehrerschein-Im-Saarland-keine-Hundefuehrerschein-Pflicht;art26205,3924847
Gruß Andrea :lach:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hundeführerschein
BeitragVerfasst: Sa 3. Nov 2012, 13:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 20. Feb 2010, 10:53
Beiträge: 255
Hallo Andrea
Ich halte nichts vom Hundeführerschein. Meine Hunde haben wie viele andere im Schäferhundeverein immer eine Begleithundeprüfung und ich einen Sachkundenachweis als Hundeführer. Leider sagt so ein im Verein auf eine Prüfung getrimmter Schein wenig über die Alltagstauglichkeit von Hund und Hundeführer aus.
Ich hasse die tausend staatlichen Reglementierungen für alle Lebensbereiche, da hört für mich die Freiheit auf.
Im Artikel den du benannt hast schließe ich mich der Frage an was mit unseren älteren Mitbürgern wird, viele bekommen aus dem Tierheim noch nicht mal einen Hund nur weil sie alt sind.Sollen Menschen die in unserer Industrie und Leistungsgesellschaft leider eh nur noch ein Haustier als Sozialpartner haben dafür auch noch einen Führerschein machen der auch noch Geld kostet? Unsere Gesellschaft stellt ja inzwischen das Haustier und seine Bedürfnisse über die Bedürfnisse der älteren Bevölkerung. Da werd ich richtig ärgerlich.
Ich wär auch für eine Verpflichtung zur Haftpflicht und zum Chip.
Grüße Waldhexe :x


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hundeführerschein
BeitragVerfasst: So 4. Nov 2012, 06:24 
Offline

Registriert: So 27. Dez 2009, 19:52
Beiträge: 194
Hallo,
ich war mit Henry im Kurs, um die Begleithundeprüfung zu machen, wir mussten aber leider aufhören. Henry beherrschte das Kommando "Platz" nicht, auch die Hundetrainerin hat es nicht geschafft. Einige Zeit später haben wir herausgefunden, dass er beidseitige Hüftdisplasie hat, wahrscheinlich war es für ihn schmerzhaft oder unangenehm. Auch heute legt er sich anders hin als Emma.
Als Erzieherin wäre ich manchmal eher dankbar für eine Prüfung für Eltern, was manche Kinder mitmachen, da könnte man manchmal heulen.
Das ist ein schwieriges Thema, denn selbst wenn es solche Verpflichtungen gäbe, kämen manchen doch wieder drum herum. Und natürlich genau die richtigen Leute!

LG Familie Mops-Keinmops


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hundeführerschein
BeitragVerfasst: Do 29. Jan 2015, 12:50 
Offline

Registriert: Do 29. Jan 2015, 12:48
Beiträge: 1
habe gerade gelesen, dass in Dudweiler (Wiese hinter der Feuerwehrt) vor einigen Tagen Giftköder ausgelegt wurden. :x

_________________
FSL:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hundeführerschein
BeitragVerfasst: Do 29. Jan 2015, 13:42 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 18. Aug 2009, 06:55
Beiträge: 400
Hallo Sunny,
vielen Dank für die Info.
Gruß Andrea


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hundeführerschein
BeitragVerfasst: Do 29. Jan 2015, 15:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 20. Feb 2010, 10:53
Beiträge: 255
Danke Sunny


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hundeführerschein
BeitragVerfasst: Sa 31. Jan 2015, 22:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 20. Feb 2010, 10:53
Beiträge: 255
Hallo,
mein Franz hat mit 16 Monaten schon die Begleithundeprüfung bestanden. Hat nix genutzt. 2 Monate später hat er eine Frau auf dem Waldparkplatz angekläfft die meine Autonummer aufgeschrieben hat und mich angezeigt hat. Da bin ich dann mit Franz und Anton aufs Ordnungsamt gedackelt. Fazit: Hundeplatzgehorsam = nicht gleich Sicherheit im öffentlichen Verkehr.
Alles Schnick -Schnack.

LG Waldhexe


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hundeführerschein
BeitragVerfasst: Mi 9. Dez 2015, 15:07 
Offline

Registriert: Di 8. Sep 2015, 11:02
Beiträge: 27
Wohnort: Simmern
Hallo

Meint ihr nicht, man kanns auch übertreiben? Muss denn alles geregelt, vorgeschrieben sein, hat man denn keine Eigenverantwortung und Entscheidung mehr? Ich finde es nicht okay. Wenn ich mich für einen Hund entscheide, besuche ich von mir aus die Hundeschule und gehe auf den Träiningsplatz, dazu brauche ich keinen Führerschein.

LG


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Optimized by SEO phpBB
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de