Nero`s Hundeforum

mit Themen rund um den Hund
Aktuelle Zeit: So 24. Jun 2018, 20:28

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Lena von unbekanntem Hund im Schmelzerwald gebissen!
BeitragVerfasst: Mi 7. Dez 2011, 18:26 
Offline

Registriert: Do 21. Jan 2010, 19:04
Beiträge: 152
Hallo,
eben hat mir die Luna erzählt, dass die Lena (kleiner Terrier-Dackel-Mix) von einem unbekannten Hund im
Schmelzerwald gebissen wurde. :boxen:
Lena war wie so oft auf der Suche nach ihrem Spielzeug, als ein unbekannter Mann zu Lenas Frauchen
meinte: ''Och die ist ja am spielen, ich mach meinen mal von der Leine ab.''
Gesagt getan, der unbekannte Hund soll sich dann direkt auf die Lena gestürzt haben.
Der Mann hat dann seinen Hund wieder an die Leine gemacht und ist gegangen.
Lenas Frauchen hat leider nicht bemerkt, dass die Lena eine große Bisswunde hat, die behandelt werden mußte. :krank:
Jetzt trägt Lena einen Trichter auf dem Kopf und ihre Zweibeiner sind auf den TA-Kosten sitzen geblieben.
Lenas Frauchen hat gemeint, jetzt geht sie schon so lange im Hundewald spazieren, aber so etwas sei ihr noch
nie passiert. Von hier aus gute Besserung an Lena (PS. sie war mal meine große Liebe)
Also an alle Hundefreunde. Bei fremden Hunden lieber etwas vorsichtig sein.
Gruß Nero


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lena von unbekanntem Hund im Schmelzerwald gebissen!
BeitragVerfasst: Fr 9. Dez 2011, 19:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 20. Feb 2010, 10:53
Beiträge: 255
Hallo Nero

es tut mir leid, dass Lena verletzt ist, ich hätte versucht sie zu retten. Aber das Winterwetter macht auch unsere Rudelkollegen unwirsch. Mir hat vorgestern eine Riesenschnautzerhündin den Pelz gelüftet, jetzt fehlen mir Stellenweise Haarbüchel. Ich kenne die blöde Kuh vom Hundeplatz.
Hoffentlich heilt alles gut bei Lena, vielleicht kriegt die Task force Schmelzerwald den Übeltäter ja zu fassen.
Gleichzeitig wünsche ich der Molly auch gute Besserung.Mädels werdet gesund.
Viele Leftzenküsse Grüße Franz. :schleck: :schleck:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lena von unbekanntem Hund im Schmelzerwald gebissen!
BeitragVerfasst: Sa 10. Dez 2011, 15:58 
Offline

Registriert: So 27. Dez 2009, 19:52
Beiträge: 194
Hallo!

Henry hattte Probleme mit einem Dalmatinerrüden, der wollte erst spielen bzw. es sah für mich so aus, aber dann hat er nach Henry geschnappt.
Aber seit Henry nicht mehr nur für sich zuständig ist, sondern für seine kleine Frau, darf man ihn nicht unterschätzen. Er hat dem Rüden ganz schön die Zähne gezeigt, aber nur als Warnung. Aber ist ja klar, dass Henry gewonnen hätte!
Auf jeden Fall scheint Vorweihnachtsstimmung im Schmelzerwald zu herrschen, das kann ja heiter werden.
LG Familie Mops


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lena von unbekanntem Hund im Schmelzerwald gebissen!
BeitragVerfasst: So 11. Dez 2011, 12:39 
Offline

Registriert: Do 21. Jan 2010, 19:04
Beiträge: 152
Hallo,
irgendwie scheint sich der Vorweihnachtsstress der Zeibeiner auf manchen Vierbeiner zu übertragen.
Vielleicht wäre alle etwas besser gelaunt, wenn etwas Schnee fallen würde. In so einem Winterwald
werden die Rivalitäten oft total vergessen und nur noch spielen ist wichtig.
Werde mal einen Wunschzettel an den Petrus schicke, dass er uns bald etwas Schnee schickt.
Gruß Nero.

:lach:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lena von unbekanntem Hund im Schmelzerwald gebissen!
BeitragVerfasst: Mi 14. Dez 2011, 09:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 20. Feb 2010, 10:53
Beiträge: 255
Ja Schnee wäre toll,

Regen und Matsche gehen mir auf den Pelz, ( vor allem weil das Schlafzimmer zu gemacht wird bis ich trocken bin). Ich werde auch einen Hundekuchen an den Wettergott opfern.
Grüße Franz.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lena von unbekanntem Hund im Schmelzerwald gebissen!
BeitragVerfasst: Mo 19. Dez 2011, 16:34 
Offline

Registriert: Do 21. Jan 2010, 19:04
Beiträge: 152
Hallo Franz,
dein Hundekuchenopfer hat geklappt. Vielleicht war der Kuchen noch zu klein aber es hat geklappt.
Versuche es auch mal mit einem Rinderohr, damit wir bald mal im Schnee spielen können.
Gruß :lach: Nero


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lena von unbekanntem Hund im Schmelzerwald gebissen!
BeitragVerfasst: Mo 19. Dez 2011, 19:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 20. Feb 2010, 10:53
Beiträge: 255
Ja Nero
ich werde eine Kuh auf der Weide schlachten, dann können wir nächste Woche Wettlauf zum Südpool spielen.

Grüße Franz


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Optimized by SEO phpBB
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de