Nero`s Hundeforum

mit Themen rund um den Hund
Aktuelle Zeit: Do 13. Dez 2018, 09:41

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Wieder älterer Hund von großem Kampfhund totgebissen worden.
BeitragVerfasst: Fr 28. Sep 2012, 17:31 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 18. Aug 2009, 06:55
Beiträge: 405
Hallo,
gerade habe ich erfahren, dass ein großer Kampfhund aus der Nachbarschaft (wir kennen ihn allerdings nicht)
ein älteres kleines Hundemädchen, welches er schon seit Welpentagen kennt ohne Vorwarnung angefallen und todgebissen hat. :cry: Jetzt ist er wohl in Therapie und muß wenn er einen Test besteht ein anderes Herrchen bekommen.
Besteht er diesen Test nicht, muß er wohl eingeschläfert werden.(So hat man mir das erzählt)
Ich finde es immer wieder schlimm, dass es Hunde gibt, die anscheinend ohne vorher zu Warnen einen anderen
Hund einfach anfallen. Normal ist das doch nicht.
Gruß Andrea


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wieder älterer Hund von großem Kampfhund totgebissen worden.
BeitragVerfasst: So 30. Sep 2012, 09:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 20. Feb 2010, 10:53
Beiträge: 255
Hallo Andrea
Leider kenne ich den Fall näher. Der "Kampfhund " hat den älteren Hund nicht totgebissen. Beide Hunde sind seit langem verfeindet weil der ältere Hund kein Sozialverhalten hatte und immer kläfft wie die Sau. Unglücklicherweise ist beim Zusammentreffen der Beiden das Frauchen vom American Bulldog gestolpert und hat die Leine Losgelassen. Der American Bulldog hatte den alten Hund am Auge schwer verletzt und die Besitzerin des "Kampfhundes" hat den älteren Hund umgehend in eine Tierklinik gebracht. Das Auge war verloren, hätte man aber einfach entfernt und zugenäht. Bei der umfassenden Röntgenuntersuchung des älteren Hundes wurde eine fortgeschrittene Krebserkrankung festgestellt und daraufhin hat die Besitzerin den Hund einschläfern lassen. Das Argument war, den alten Hund nicht an seinem Tumor sterben zu lassen. An der Augenverletzung wäre er nicht gestorben. Der American Bulldog macht auch keine Therapie sondern wird von seiner Besitzerin an den Züchter oder in andere Hände abgegeben weil man nach so einem Vorfall in der Nachbarschaft nix mehr zu Lachen hat und die Besitzerin dem Hund körperlich in Grenzsituationen nicht gewachsen ist.
Fazit:Meiner Meinung nach ein unglückliches Zusammentreffen von zwei Hunden, die beide von ihren Hundeführern nicht für den Alltag tauglich trainiert waren. Traurig, aber kein klassischer Kampfhundeunfall sondern eine normale Nachbarschaftskeilerei mit für alle Tragischem Ausgang. Grüße Waldhexe


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wieder älterer Hund von großem Kampfhund totgebissen worden.
BeitragVerfasst: So 30. Sep 2012, 10:10 
Offline

Registriert: So 27. Dez 2009, 19:52
Beiträge: 194
Hallo,

ich kannte den alten Hund auch und auch die Besitzerin, die immer in hundetauglicher ;) Kleidung unterwegs ist, natürlich eine schreckliche Geschichte. Ich bin aber sauer, dass sie wohl den Nachbarn nicht die ganze oder richtige Geschichte erzählt hat.
LG Familie Mops und Omidee


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wieder älterer Hund von großem Kampfhund totgebissen worden.
BeitragVerfasst: So 30. Sep 2012, 19:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 20. Feb 2010, 10:53
Beiträge: 255
Hallo Claudia
Wenn ich mir das alles so betrachte bin ich froh dass ich keinen großen Hund mehr habe,und das der Franz ( auch wenn er das nicht gerne hört) wenn es richtig Stressig wird verdammt schnell wegrennen oder sich super schnell auf den Rücken werfen kann.
Bei Dir macht es ja die Menge an Hunden gefährlich mit einem ganzen Rudel wird es wohl kein Hund aufnehmen wollen. :meute: :meute:
LG Waldhexe


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wieder älterer Hund von großem Kampfhund totgebissen worden.
BeitragVerfasst: Di 2. Okt 2012, 17:45 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 18. Aug 2009, 06:55
Beiträge: 405
Hallo Waldhexe,
danke für die Richtigstellung.
Ich habe halt mit dem Nero die ältere Hündin manchmal vor unserer Haustüre getroffen.
Mit dem Nero hat sie sich immer gut verstanden und auch nicht gekläfft.
Den anderen Rüden haben wir ja nie kennen gelernt und die Dame hat mir halt das so erzählt.
Aber da kann man ja mal wieder sehen, dass es sehr wichtig ist alle Seiten zu sehen.
Gruß Andrea :lach:


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Optimized by SEO phpBB
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de