Nero`s Hundeforum

mit Themen rund um den Hund
Aktuelle Zeit: Mo 20. Nov 2017, 13:54

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Henry hat ne Schwester, Daisy!
BeitragVerfasst: Sa 11. Jun 2011, 08:28 
Offline

Registriert: Do 21. Jan 2010, 19:04
Beiträge: 152
Hallo,
heute war ich etwas enttäuscht. Die ganze Woche habe ich mich schon auf die neue Schwester von unserem
bekannten Sportmops Henry gefreut. Der hat nämlich seit letzter Woche eine Mopsschwester. Ihr Name ist Daisy und
so wie ich erfahren habe wurde sie als in Not geratener Mops an Henry's Zweibeiner vermittelt.
Doch leider konnte ich sie noch nicht kennenlernen, da sie erst noch eine OP überstehen muß.
Sie soll wegen der angezüchteten, Mopsnase schlecht Luft bekommen. :boxen:
Zum Glück ist sie jetzt bei Henry's Zweibeinern in echt guten Händen :respekt: und wahrscheinlich kann Daisy in einigen Wochen fröhlich mit uns im Hundewald toben.
Gruß Nero


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Henry hat ne Schwester, Daisy!
BeitragVerfasst: Sa 11. Jun 2011, 10:16 
Offline

Registriert: So 10. Jan 2010, 09:43
Beiträge: 80
Hallo,

das ist aber schön, dass Daisy ein neues zu hause bekommen hat. :D
Denke, dass sie bei Henry und seinem Herrchen gut aufgehoben ist. :snoopy:
Schade, dass sie noch eine Operation überstehen muß
Respekt an Herrchen und Frauchen
Vielleicht lernen wir Daisy ja auch mal kennen ;)
Wir wünschen alles Gute :lach:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Henry hat ne Schwester, Daisy!
BeitragVerfasst: Mo 13. Jun 2011, 12:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 20. Feb 2010, 10:53
Beiträge: 255
Hallo Henry

Ich dachte neulich bei der 05:15 Gassi Runde du hättest Mopsbesuch, dabei hast du jetzt eine Mopsfreundin. Super ich wünsch euch alles Gute. Erzähl mal wo die her kommt und was sie erlebt hat. Wie ist sie denn drauf ? Ich habe ja lange mit einem Beagle in Not zusammengelebt der hat Sachen erzählt da klemmt sich Dir der Schwanz von selbst ein und dein Fell zittert.
Grüße Schwanzwedel Franz.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Henry hat ne Schwester, Daisy!
BeitragVerfasst: Di 14. Jun 2011, 13:25 
Offline

Registriert: So 27. Dez 2009, 19:52
Beiträge: 194
Daisy ist drei Jahre alt und kommt aus Osnabrück. Die hat in einem Viertel gewohnt, da können wir mit unserer Wiesenstraße nicht mithalten. Dafür bieten wir ihr ansonsten alles !!!
Sie hat eine total schlechte Atmung und wird morgen in Elversberg operiert. Dr. Pack holt alles aus dem Mund- und Rachenraum raus, was man nicht unbedingt braucht, damit sie endlich Luft bekommt. Sie ist lieb, anhänglich, ein Traummops, wenn sie nicht Angst vor Hunden hätte, aber da wird sie in unserer Hunderunde keine Chance haben, da muss sie durch.
Henry ist sich noch nicht so sicher, was er davon halten soll, weil sie sein Herrchen in Beschlag genommen hat, das ihm doch ganz allein gehört. Ich verwöhne ihn und gehe auch allein mit ihm in den Wald, damit er sich austoben kann. Daisy würde sich gerne an ihn kuscheln, aber das findet er noch ziemlich blöd. Daisy ist mit einem Mopsrüden aufgewachsen, deshalb findet sie gemeinsames Kuscheln ganz normal. Wenn sie morgens wach wird, freut die sich erst mal total, uns wiederzusehen, obwolhl sie die ganze Nacht bei uns schläft.
Na ja abwarten wie die Geschichte "Notmops zieht bei Sportmops ein" weitergeht.

LG Claudia, Henry und Daisy


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Henry hat ne Schwester, Daisy!
BeitragVerfasst: Mi 15. Jun 2011, 13:33 
Offline

Registriert: So 27. Dez 2009, 19:52
Beiträge: 194
Daisy wurde heute operiert, leider konnte man ihr nicht helfen, indem man Gaumensegel kürzt, Nasenlöcher weitet usw., denn das Problem liegt am Kehlkopf, der total eng ist. Ich wurde vor die Wahl gestellt, sie entweder einschläfern zu lassen oder ein Tracheostoma legen zu lassen, d. h. sie hat dann einen künstlichen Ausgang zum Atmen am Hals. Dr. Pack hat gesagt, dass es Tierquälerei wäre, sie so weiterleben zu lassen.
Ich habe mich für die OP entschieden, obwohl ich vor dem Säubern dieses Stomas Angst habe.
Sie hat die OP überstanden, muss aber über Nacht in der Klinik bleiben. Ich werde jetzt noch öfter beim TA sein, weil das auch immer wieder zugehen kann, d. h. nachoperiert werden muss.
Die Alternative war für uns keine, sie ist uns ans Herz gewachsen und hat es verdient, endlich die Welt kennenzulernen ohne ständig um Luft zu ringen.
LG von uns allen :cry:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Henry hat ne Schwester, Daisy!
BeitragVerfasst: Mi 15. Jun 2011, 20:30 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 18. Aug 2009, 06:55
Beiträge: 400
Och Claudia, dass tut uns aber sehr leid. :(
Wir wünschen der Kleinen gute Besserung und ich hoffe sie kann damit gut leben!
Ich denke ihr peppelt die schon auf.

Bis bald

Andrea


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Henry hat ne Schwester, Daisy!
BeitragVerfasst: Do 16. Jun 2011, 16:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 20. Feb 2010, 10:53
Beiträge: 255
Hallo Claudia

So ein Dilema. Es tut mir so leid für euch. Andrea oder Frau Ettelbrück haben meine Telefonnummer, die Versorgung eines Tracheostomas ist gut zu lernen, du wirst auch deine Angst davor verlieren. Wenn du möchtest können wir uns verabreden und ich erzähl dir alles darüber. Näheres vis a vis wenn du möchtest meld dich einfach wenn Bedarf besteht.

Kopf hoch Waldhexe.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Henry hat ne Schwester, Daisy!
BeitragVerfasst: Fr 17. Jun 2011, 07:19 
Offline

Registriert: So 27. Dez 2009, 19:52
Beiträge: 194
Hallo,
leider sitzte ich heulend vor dem PC. Daisy ist heute Nacht gestorben. Ich kann es noch nicht begreifen, sie hat um 22 Uhr noch ein großes Leckerchen verlangt und drei Stunden später war sie tot. Sie hat plötzlich nach Luft geschnappt und wollte sich nicht legen. Ich habe sie mit aufs Sofa genommen, wo sie sich beruhigte. Ein paar Minuten später verfiel sie in totale Panik, hat geröchelt und Kot und Urin abgesetzt. Leider hörte sie auf zu atmen bevor ich am Auto war.
Wir sind wahnsinnig traurig, obwohl sie erst 10 Tage bei uns war. Sie hat sich den ganzen Tag an uns gekuschelt und sich immer gefreut, wenn wir wiederkamen, selbst wenn wir nur unter der Dusche waren.
LG Claudia und der verstörte Henry


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Henry hat ne Schwester, Daisy!
BeitragVerfasst: Fr 17. Jun 2011, 07:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 18. Aug 2009, 09:56
Beiträge: 47
Wohnort: St. Ingbert
das tut mir furchtbar Leid für euch. Kopf hoch, ihr habt euer möglichstes getan, aber es hat nicht sollen sein.

_________________
Gruß
Thorsten


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Henry hat ne Schwester, Daisy!
BeitragVerfasst: Fr 17. Jun 2011, 17:41 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 18. Aug 2009, 06:55
Beiträge: 400
Hallo,

mir fehlen echt die Worte, ich kann nur sagen wie leid mit dass tut. :cry:
Ich hoffe ihr könnt diesen Schock irgendwie überwinden.

Liebe Grüße
Andrea & Nero


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Optimized by SEO phpBB
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de