Nero`s Hundeforum

mit Themen rund um den Hund
Aktuelle Zeit: Sa 18. Nov 2017, 14:07

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Sprichwörter in denen der Hund vorkommt
BeitragVerfasst: Fr 9. Sep 2011, 14:08 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 18. Aug 2009, 06:55
Beiträge: 400
Sprichwörter und Redewendungen, in denen der Hund vorkommt gibt es viele.
Meistens bedeuten sie jedoch nichts Gutes.
Hier eine kleine Auflistung:
hundskalt, hundemüde, hundsgemein, hundeelend, hundsmiserabel, krummer Hund,
auf den Hund gekommen, Hundewetter, da jagt man keinen Hund vor die Tür,
da wird der Hund in der Pfanne verrückt, es ist zum junge Hunde kriegen,
heulen wie ein Schlosshund.
Ich bin mal gespannt, ob euch auch noch Wörter und Redewendungen einfallen
Gruß Andrea :lach:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sprichwörter in denen der Hund vorkommt
BeitragVerfasst: Do 15. Mär 2012, 19:13 
Offline

Registriert: So 11. Mär 2012, 14:11
Beiträge: 7
Andrea hat geschrieben:
Sprichwörter und Redewendungen, in denen der Hund vorkommt gibt es viele.
Meistens bedeuten sie jedoch nichts Gutes.
Hier eine kleine Auflistung:
hundskalt, hundemüde, hundsgemein, hundeelend, hundsmiserabel, krummer Hund,
auf den Hund gekommen, Hundewetter, da jagt man keinen Hund vor die Tür,
da wird der Hund in der Pfanne verrückt, es ist zum junge Hunde kriegen,
heulen wie ein Schlosshund.
Ich bin mal gespannt, ob euch auch noch Wörter und Redewendungen einfallen
Gruß Andrea :lach:


Ich hätte da noch eins:
Da liegt der Hund begraben
Gruß Kira


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Sprichwörter in denen der Hund vorkommt
BeitragVerfasst: Sa 17. Mär 2012, 16:03 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Di 18. Aug 2009, 06:55
Beiträge: 400
Hallo Kira,
wo ist eigentlich der Ort, wo der Hund begraben liegen soll?
Meinen Recherchen zufolge soll das in Beddgelert in England sein.
Der Name des Ortes heißt übersetzt Grab von Gelert.
Der Hund des Fürsten Llywelyn hieß Gelert. Und der sollte bei dem kleinen Sohn des Fürsten bleiben.
Als der Fürst zurückkam, war die Wiege leer und der Hund lag voller Blut in einer Zimmerecke.
Der Fürst tötete daraufhin den Hund mit seinem Schwert, bevor er das unverletzte Kind neben einem
toten Wolf fand.
Gelert hatte also nur seine Pflicht getan und das Baby gerettet.
Der Fürst ließ den Hund mit allen Ehren begraben.
Tragisch.
Gruß Andrea


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Optimized by SEO phpBB
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de