Nero`s Hundeforum
   Home » Hundelexikon » Pudel

Pudel - Hundelexikon von A-Z

Pudel

pudel.jpg

Größe/Körperbau

Der Pudel ist eine der bekanntesten und auch beliebtesten Hunderassen. Bei der Größe unterscheidet man in Groß-, Mittel-, und Zwergpudel. Sie können zwischen 30 bis über 60 cm groß werden und wiegen dabei zwischen 4 und 30 kg. Die Körperform des Pudels wirkt quadratisch. Der Hals ist nicht sonderlich lang und der Rücken verhältnismäßig kurz. Die Gliedmaßen sind kräftig und muskulös gebaut. Der Kopf des Pudels ist gerade und lang.

Fell

Der Pudel verfügt über ein üppiges Haarkleid. Es kann bei geschorenen Tieren leicht zur Lockenbildung kommen. Typische Farbschläge sind Weiß, Silber, Schwarz, Aprikosenfarben und Kastanienbraun.

Charakter/Temperament

Der Pudel zeichnet sich durch eine hohe Intelligenz und Lernfähigkeit aus. Er ist sehr temperamentvoll und aktiv. Seinem Besitzer gegenüber ist er treu und ausgesprochen anhänglich.

Geeignetes Umfeld

Der Pudel ist ein beliebter Familien-, und Begleithund. Er kann in einer nicht zu kleinen Wohnung gehalten werden, wohler fühlt er sich allerdings in einem Haus mit Garten. Er benötigt regelmäßig Bewegung und Beschäftigung. Zu Kindern hat er ein gutes Verhältnis.

Drucken 22-02-2011 12:20:55

Impressum - Statistik