Nero`s Hundeforum
   Home » Erste Hilfe für den Hund » Schnittwunden / Risswunden

Schnittwunden / Risswunden

Schnittwunden / Risswunden

Symptome: Der Hund hinkt und hält die Pfote hoch. Die Wunde blutet stark. Das Tier gibt Schmerzlaute von sich. Eine Behandlung der Wunde ist innerhalb der ersten Stunden erforderlich.
Erste Hilfe:

  1. Durch das Anlegen eines Druckverbandes muss das Blut gestillt werden.
  2. Dringt dann immer noch Blut durch den Verband, muss nochmals eine Lage aufgelegt werden.
  3. Der Verband muss nach spätestens 1 – 2 Stunden geöffnet werden, um die Situation beurteilen zu können.
  4. Bei tiefen Schnittwunden muss der Tierarzt aufgesucht werden.
  5. Tiefe und größere Schnittwunden müssen innerhalb der ersten sechs Stunden nach dem Unfall genäht werden. Manipulationen an der Wunde müssen vermieden werden.
Drucken 21-02-2011 16:48:21

Impressum - Statistik