Nero`s Hundeforum
   Home » Erste Hilfe für den Hund » Vergiftungen

Vergiftungen

Vergiftungen

Symptome: Die Symptome können je Art des Giftes unterschiedlich sein. Es können Magen- Darm- Störungen, Erbrechen, Durchfall, Muskelkrämpfe, Bewusstseinsstörungen, Verätzungen, Bewusstlosigkeit auftreten. Die Reflexe des Hundes sind gestört.

Erste Hilfe: Zuerst müssen die Atemwege freigehalten werden. Erbrochenes muss schnellstens aus dem Maul- und Rachenraum entfernt werden. Bei bewusstlosen Tieren besteht Erstickungsgefahr.
Sollten Reste des Giftes noch vorhanden sein, dann müssen diese unbedingt dem Tierarzt vorgezeigt werden.
Das Tier ist in Schocklage, bis zum Eintreffen des Tierarztes, zu bringen.

Der Hund kann die Giftstoffe auf verschiedene Art und Weise aufnehmen. Dementsprechend sind auch die Erste- Hilfe- Maßnahmen zu tätigen.
Bei einer oralen Aufnahme der Giftstoffe durch das Futter oder Trinkwasser muss schnellstens Hilfe geleistet werden. Es muss versucht werden, dass Tier zum Erbrechen zu animieren.
Bei einer nasalen Aufnahme, durch Einatmen muss das betroffene Tier schnellstens in einen anderen Raum oder an die frische Luft verbracht werden.
Erfolgt die Aufnahme der Giftstoffe dermal, über die Haut, dann müssen die betroffenen Stellen gründlich mit klarem Wasser gewaschen werden.
Der Tierarzt ist in jedem Fall zu benachrichtigen.

Drucken 21-02-2011 10:40:31

Impressum - Statistik