Nero`s Hundeforum
   Home » Erste Hilfe für den Hund » Verletzung des Brustkorbs

Verletzung des Brustkorbs

Verletzung des Brustkorbs

Bei Verletzungen des Brustkorbs durch Schnitt- und Risswunden kann dieser geöffnet sein. In solchen Fällen dringt Luft von außen in die Brusthöhle (Pneumothorax). Die Lunge kann dann nicht mehr richtig arbeiten. Die Atmung ist schwer, oberflächlich und schnell.

Symptome: Die Hautverletzungen bluten meist sehr stark. Die Atmung ist schnell, flach und oberflächlich. Durch die Öffnung im Brustkorb wird Luft angesaugt und es kommt dadurch zu Geräuschen. Mitunter kann sich Luft unter der Haut ansammeln. Die Stellen fühlen sich schwammig an und unter Druck knistern sie.

Erste Hilfe: Die Öffnung muss abgedichtet werden, so dass keine Luft mehr eindringen kann. Dazu wird zuerst ein steriler Tupfer oder ein sauberes Tuch auf die Wunde gelegt. Darüber kommt dann ein Stück Folie. Diese wird am Fell/Haut befestigt. Die Abdichtung wird nun mit Binden fixiert. Der Tierarzt ist unverzüglich aufzusuchen.

Drucken 21-02-2011 10:33:05

Impressum - Statistik