Nero`s Hundeforum
   Home » Erste Hilfe für den Hund » Verrenkungen

Verrenkungen

Verrenkungen

Bei Verrenkungen sind die Gelenkbänder- und kapseln teilweise oder komplett gerissen.

Symptome: Der Hund ist unruhig. Die betroffene Gliedmasse ist in der Bewegung eingeschränkt. Sie ist lahm. Die Form des Gelenkes ist verändert und  es schwillt an. Es ist ein Bluterguss sichtbar. Der Hund leidet unter starken Schmerzen. Mitunter können Blutungen auftreten.

Erste Hilfe: Sollte der verletzte Hund unter einem Schockzustand stehen, dann ist die Erste Hilfe zur Schockbehandlung erforderlich. Das Tier muss beruhigt werden. Vorhandene Blutungen müssen gestoppt werden. Das angeschwollene Gelenk wird gekühlt. Dazu können Eisbeutel oder ein Kühlakku verwendet werden. Diese dürfen aber nicht direkt auf die verletzte Stelle gelegt werden, da sonst Erfierungsgefahr besteht. Bei offenen Verletzungen muss ein Wundschutz erfolgen und die Gliedmasse wird im Anschluss ruhig gestellt. Nach der ersten Versorgung kann der Hund zum Tierarzt transportiert werden.

Drucken 22-02-2011 01:32:20

Impressum - Statistik