Nero`s Hundeforum
   Home » Erste Hilfe für den Hund » Wundreinigung und Desinfektion

Wundreinigung und Desinfektion

Wundreinigung und Desinfektion

Wunden dürfen nur gereinigt werden, wenn die Blutung gestillt wurde. Ansonsten wird durch die Reinigung erreicht, dass die Blutung weiter zu nimmt.
Zuerst wird rund um der Wunde, das Fell mit einer gebogenen Schere entfernt. Zuvor wird die Wunde mit Gaze abgedeckt, um so zu verhindern, dass Haare oder Schmutz in die Wunde gelangt. Das Fell wird etwa 1 bis 2 cm rund um der Verletzung entfernt. Bei langhaarigen Rassen muss unter Umständen eine größere Fläche abgeschnitten werden.
Die Reinigung und Desinfektion der Wunde erfolgt mit alkoholfreien Flüssigkeiten. Diese sollten bei der Anwendung nicht auf der Haut brennen. Empfehlenswert ist eine milde Jodlösung oder eine unverdünnte Wasserstoffperoxidlösung (3%ig). Diese Lösungen können sowohl zur Reinigung und auch Desinfektion verwendet werden.
Bei tief klaffenden Wunden, nicht gestillten Blutungen oder auch vorhandenen Fremdkörpern in der Wunde sollte der Tierarzt aufgesucht werden. Es  bei kann solchen Wunden  schnell zu Infektionen (u.a. Tetanus) kommen.
Je nach Schwere und Lage werden die Verletzungen dann verbunden.

Drucken 21-02-2011 19:39:36

Impressum - Statistik